Eine Radtour mit Geschichte für die ganze Familie



Es erwartet Sie ein Radweg für Jung und Alt durch die sieben Gemeinden der WestAllianz München - Bergkirchen, Gröbenzell, Karlsfeld, Maisach, Odelzhausen, Paffenhofen a.d. Glonn und Sulzemoos. Entlang der Wegstrecke lernen Sie die Historie des Mathias Kneißl zwischen 1875 und 1902 kennen. Freuen Sie sich auf spannende Geschichten an den Kneißl Rastplätzen sowie in unserem Audioguide!

Kneißl Rastplätze im Überblick



Alles auf einen Blick – Der Radweg führt duch 7 Gemeinden und bietet eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Die einzelnen Abschnitte laden zur Einkehr ein. An den Kneißl-Rastplätzen wird das Leben des Räuber Kneißl sowohl anschaulich als auch kritisch erläutert.

Google Maps anzeigen

Bild

GPS und Audioguide

Die GPS-Daten zum Radweg stehen für Sie zum Download bereit. Entdecken Sie den Audioguide zum Radweg!

 

GPS Datei: Abschnitt 1

GPS Datei: Abschnitt 2

GPS Datei: Abschnitt 3

GPS Datei: Abschnitt 4

Entdecken Sie jetzt die einzelnen Abschnitte



Für welchen Abschnitt interessieren Sie sich?

Bild

Die Presse berichtet

Lesen Sie hier aktuelle Presseberichte über unseren Räuber Kneißl Radweg.

Radlkarte abholen, per E-Mail bestellen oder downloaden!

Holen Sie sich die Radlkarte für den Räuber Kneißl Radweg direkt im Rathaus ab oder fragen Sie die Karte per E-Mail an.  

Und hier gehts zum digitalen Download.

Bild
Bild

Informationsbüro Naherholung und Tourismus in Dachau

Mitten im Herzen der Dachauer Altstadt befindet sich das Informationsbüro von Naherholung und Tourismus im Dachauer Land. Die Gäste aus nah und fern sind begeistert vom Alten Zollhäusl und seiner Geschichte. Heute erhalten die Touristen, Besucherinnen und Besucher eine Vielzahl von Informationen in einem liebevollen Ambiente und in angenehmer Atmosphäre. Alle Informationen rund um das Zollhäusl finden Sie unter www.tourismus-dachauer-land.de.

Die Idee zum Räuber Kneißl Radweg

Das Team für Tourismus und Naherholung hat die Idee zum Räuber-Kneißl-Radweg entwickelt, der aus Mitteln der LEADER-Förderung finanziert wurde. Der Radweg verbindet Freizeit und Erholung in der Natur mit der Lokalgeschichte des Mathias Kneißl, der hier gelebt hat.

Bild

Wir wünschen Allen eine spannende Radtour.